Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

bescheinigt Tanja Krumpholz den Vorschulkindern im Kindergarten Abersfeld ihren Vorschulkindern, als es um das Thema Unterwasserwelt Anfang dieses Jahres ging. Zusammen mit ihren Erzieherinnen erfanden die Kinder dann sogar eine Geschichte dazu, die sie auf 15 Seiten illustriert, als Kinderbuch herausgaben.

250 Kinder beim Kindergartenaktionstag der Schonunger SPD

Für die Kinder war es wohl ein großartiges Spektakel, wenn man dem Lachen und den strahlenden Augen glauben schenken will. Über 250 Kinder kamen und staunten als die Künstlergruppe „Firlefanz“ mit ihrer spannenden Bühnenshow begann. Dabei jonglierte das Duo Silke und Matthias Ebert mit fast allem, was ihnen in den Weg stellte: Keulen, Plüschtiere, ja selbst Fackeln flogen durch die Luft.

„Stups, der kleine Osterhase, fällt andauernd auf die Nase, dieses zur Osterzeit beliebte Kinderlied ist in der Grundschulturnhalle zu hören. Und 15 Mädchen im Alter von fünf bis sieben Jahren bewegen sich drollig im Rhythmus dazu, sanftes Hinplumpsen inbegriffen.

„Die Bilder spiegeln die Einzigartigkeit und besonderen Fähigkeiten eines jeden Kindes wieder“, betonte Katja Wolz, die Leiterin der Gruppe Bärenhöhle in der Kindertagesstätte Liborius-Wagner, Schonungen, bei der Vernissage der Kunstwerke der Kleinen, die diese nach dem Vorbild von Bildern des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser geschaffen haben.

Lebenspraktisches Lernen steht in den Kindertageseinrichtungen als ein Erziehungsgrundsatz ganz oben an. Im gemeindlichen Kindergarten Marktsteinach wurde deshalb vor einiger Zeit der Mittwoch als „hauswirtschaftlicher Tag“ bestimmt. An diesem Tag kochen die „Schlauen Raben“, die Vorschulkinder, für die 23 Kinder, die zu Zeit den Kindergarten „Rabennest an der Steinach“ besuchen.

Heute wird gekocht: Jeden Mittwoch bereiten die Vorschulkinder hier im Bild mit Kindergartenleiterin Dagmar Kaiser ein leckeres Essen für alle Kinder zu.

spende-schule_web„Was ihr alles bei größter Hitze erlaufen habt“, daran erinnerte Rektor Manfred Scheuermann (von links) bei der Übergabe der Spende in Höhe von 2000 Euro an das Förderzentrum Schonungen/Schule für Körperbehinderte. Die Grundschule hatte einen Teilerlös aus einem Lauf und dem Schulfest für die Anschaffung ess- und trinktherapeutischer Hilfsmittel im Förderzentrum Schonungen gestiftet.

62 Schüler und Schülerinnen der Grundschule Oberlauringen bekamen vergangene Woche  vom ADAC gesponserte Sicherheitswesten überreicht.

Eigens dafür hatten die Kinder das Lied: „Was zieh ich an, damit man mich besser sehen kann?“ einstudiert.


Unser Bild zeigt einige der Schüler mit Rektor Kurt Krause, welcher die Sicherheitswesten in Vertretung für den ADAC überreicht hatte.


Viertklässler der Friedrich- Rückert- Grundschule Stadtlauringen bei der 3. Unterfränkischen Mathematikmeisterschaft erfolgreich

Am 13.10.2010 nahmen alle Viertklässler der Friedrich- Rückert- Grundschule Stadtlauringen an der 1.Runde der

3. Unterfränkischen Mathematikmeisterschaft der Grundschulen teil.

Der Sparzwang der in den Kindergärten vorherrscht treibt manchmal kuriose Blüten: Ein aktuelles Beispiel bietet sich bei der Anschaffung einer neuen Bestuhlung für den Kindergarten Waldsachsen. Nach über zwanzig Jahren Nutzung sind die Stühle in die Jahre gekommen. Trotz liebevoller Pflege und regelmäßiger Wartung, sind die Stühle nicht mehr zu reparieren. Viele Stühle sind instabil geworden und müssen daher dringend ausgetauscht werden.

1. Beginn des neuen Schuljahres 2010/11: Dienstag, 14. September 2010Die Schüler der 1. und 2. Klassen werden in der Außenstelle Oberlauringen unterrichtet, alle anderen Schüler in Stadtlauringen. Für die Schüler in Oberlauringen beginnt der Unterricht  um 7.55 Uhr, für die Schüler in Stadtlauringen um 8.00 Uhr.

2. Unterrichtszeiten in der ersten Schulwoche für die 1. Klassen:
1. Schultag: 7.55 bis 10.25 Uhr
2. Schultag: 7.55 bis 11.10 Uhr
ab dem dritten Schultag: Unterricht nach Stundenplan
Alle anderen Schüler  werden an den ersten zwei Tagen bis 12.15 Uhr unterrichtet.

Mit einer fulminanten Show aus Spiel und Musik verabschiedeten die Schüler und das Lehrerkollegium Klaus Reimann in den Ruhestand. Der stellvertretende Schulleiter hatte nahezu vier Jahrzehnte als Lehrer in Schonungen gewirkt.


Im Bild von links Moderator Pfarrer Thomas Amrehn, der ehemalige Seminarleiter Günther Birkle, Klaus Reimann und Bürgermeister Kilian Hartmann.

Der Grunelius- Kindergarten Oberlauringen gibt bekannt:

Es wurde in unseren beiden Gruppenräumen und dem Hausaufgabenzimmer eine Raumluftmessung durchgeführt. Das positive Ergebnis besagt, dass keinerlei erhöhte Schimmelpilzbelastung vorhanden ist. Auch die Auswertung der Raumluftproben, die auf MVOC untersucht worden sind, zeigen keine erhöhten Konzentrationen.

Näheres kann man dem Aushang des Ergebnisses im Kindergarten entnehmen!

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok