– Kindheit und Jugend zwischen Realität und Virtualität – der richtige Umgang mit den neuen Medien!

Bei dem Thema Mobiltelefone und Internetplattformen wie z.B. www. SchuelerVz.net  bildet sich zwischen den Generationen eine immer größer werdende Kluft. Die meisten Erwachsenen nutzen weder zusätzliche Funktionen wie MP3-Player, Kamera, usw. noch surfen Sie auf diesen Internetplattformen. Diese Kluft muss geschlossen werden. Denn die realen Gefahren, die mit dieser Entwicklung einhergehen, sind nicht zu unterschätzen.
Auf vielfachen Wunsch knüpfen wir an den Vortrag im letzten Jahr an und führen die Thematik fort. Referent der Vortragsveranstaltung ist Uwe Buermann, Dozent an den Lehrerseminaren in Hamburg, Kassel und Kiel sowie Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei IPSUM (Institut für Pädagogik, Sinnes- und Medienökologie). Außerdem ist er Autor zahlreicher Fachartikel und Bücher.

Wir möchten den Vortrag auch für die Eltern ehemaliger Schüler und Interessierte öffnen, daher bitten wir aus organisatorischen Gründen folgendes zu beachten:

Die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Rückert-Volksschule melden sich wie immer bitte schriftlich über die Klassenleitung an.

Wenn Sie kein Kind mehr in der Schule haben, melden Sie sich bitte im Sekretariat (Tel.: 2235) bis Freitag, den 26.11.2010 an. Der Eintritt ist frei.

Es ergeht, auch im Namen des Elternbeirats, herzliche Einladung zu diesem Vortragsabend am Dienstag, den 30.11.2010 um 19.30 Uhr in der Aula der Friedrich-Rückert-Volksschule.

Für die Friedrich-Rückert- Volksschule (Grund- und Mittelschule)

Rektor Kurt Krause