Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

 


Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr gab es am 31. Oktober 2014 die Neuauflage vom „größten Oktoberfest im Schweinfurter Oberland“. Zum letztjährigen Saisonfinale der Band Frankenräuber waren eigens Busse aus Thüringen, Hessen und aus dem Frankenland angereist – die Stimmung war auch in diesmal wieder gigantisch. Die Frankenräuber wurden im Jahr 2013 mit dem Fachmedienpreis als beste Party- und Stimmungsband ausgezeichnet. Ihr Markenzeichen sind über 20 verschiedene Instrumente auf der Bühne und jede Menge Show und Spektakel, was sie neben ihren Auftritten bei den größten Volksfesten sogar bei einer Südafrika-Tournee unter Beweis stellten.

Zusammen mit der Band Frankenräuber – mehr Musik und Spektakel, die auch in diesem Jahr am 31.10. wieder Ihr Saisonfinale bestritt, hatten sich nun die Verantwortlichen des SC Hesselbach für Ihren Ort ein tolles Programm einfallen lassen ...

So wurde in Hesselbach erstmals ein Weltrekordversuch gestartet, der tatsächlich erreicht wurde: Auf der Bühne versammelten sich die meisten Menschen, die jemals Zumba in Dirndl und Lederhosen getanzt haben! Und zwar mit prominenter Unterstützung. Die in der Region bekannten Zumba-Instruktoren Yvonne Fösel und Micaela Halboth leiteten den Tanz. Bereits bei diesjährigen Events rund um den Ellertshäuser See begeisterten die beiden durch Ihre Power.

Zum einen stellten die Veranstalter mit dieser Aktion einen neuen Weltrekord auf – und zum anderen wird mit dieser Idee eine gute Sache unterstützt. Denn für jeden Teilnehmer spendet der SC Hesselbach einen Euro für einen guten Zweck – womit über 400 Euro zusammenkamen!

 

Infos:
www.diefrankenraeuber.de
Youtube-Film: http://www.youtube.com/watch?v=usX_GOTTdj4

Ansprechpartner:
Frankenräuber: Ralf Fambach, Eibenstrasse 16, 97453 Schonungen, Tel. 0176/10908681, ralf@diefrankenraeuber.de

SC Hesselbach: Peter Günther, Bayernstr. 2, 97532 Hesselbach, Tel. 015222684999, peter.guenther@schaebisch.hall.de

Zauber des Musicals im Oberland

Mitreißend, spektakulär, humorvoll, romantisch, zauberhaft und voller Emotionen... Musicals sind so beliebt wie nie zuvor! Jede Metropole hat ihre eigenen Musicals:

Hamburg spielt König der Löwen, Wien Elisabeth, Stuttgart Mamma Mia, München Jesus Christ Superstar, Zürich Spamalot – und Üchtelhausen präsentiert musikalische Ausschnitte aus diesen und weiteren Stücken am

Ostersonntag, den 20. April 2014 um 19.00 Uhr im Pfarrheim.

Blaskapelle Üchtelhausen

Der erste Konzert-Teil ist gespickt mit bekannten und emotionalen Musical-Melodien, während im zweiten Teil mit traditioneller Blasmusik eine Geschichte erzählt wird, die das Leben schrieb. Lassen Sie sich überraschen und schwelgen Sie mit der Blaskapelle Üchtelhausen in Erinnerungen und der Welt des Musicals.

Der Eintritt ist wie immer frei, die Blaskapelle Üchtelhausen würde sich über eine Spende zur Anschaffung weiteren Notenmaterials freuen. Für Verpflegung ist gesorgt.

 

Wenn ein Akkorden erklingt, denken die meisten Menschen sofort an ein Liedgut aus der deutschen Volksmusik. Dass auf diesem Instrument auch klassische Musikliteratur gespielt werden kann, dafür liefert Timo Wirth aus Schonungen den Beweis.

Stark in Schonunger Familien verwurzelt, aber auch offen für auswärtige Sängerinnen und Sänger, das ist ein Kennzeichen des Gemischten Chors der Freien Turner Schonungen.  Seit letztem Jahr schwingt der Schonunger Peter Näder hier den Dirigentenstock und möchte zusammen mit den Chormitgliedern neue Akzente in der Arbeit setzen.

Volles Haus gab es bei der traditionellen Weihnachtsfeier des HSV Birnfeld und der Blaskapelle Birnfeld. Der festliche Reigen wurde musikalisch durch die Blaskapelle eingeleitet. Die Aufführung eines Krippenspieles durch die Jugendgruppe sowie Weihnachtsgrüße und einen kurzen Blick auf das abgelaufene Jahr warf HSV-Vorsitzender Frank Kriebel und Michael Müller für die Blaskapelle.

Wir möchten uns auf diesem Weg bei der Bevölkerung aus Forst  für ihre Teilnahme an unseren Aktivitäten recht herzlich  bedanken.

Bedanken möchten wir uns bei allen Vereinen, die uns für ihre Feste zur musikalischen Unterhaltung abgerufen haben.

Am 02. Januar 2011 findet zum ersten Mal in der Geschichte der Original Fränkischen Dorfmusikanten Ballingshausen e.V. ein Neujahrskonzert statt. Zu diesem "Ereignis" möchten wir Sie gerne recht herzlich einladen und mit Ihnen in die Welt der symphonischen Blasmusik eintauchen!

weihnachtsfantasie_webSie sind einer der erfolgreichsten Chöre in der Region, nun hat sich „Da Capo“ für die besinnliche Zeit etwas ganz Besonderes ausgedacht.

"Es ist fantastisch, dass Ihr an Kinder gedacht habt", freute sich die Schulleiterin der Schule für Körperbehinderte in Schonungen Karin Olsen, als die Vorsitzenden des Musikvereins Schonungen und der Musikfreunde Waldsachsen den Erlös aus dem Konzert Herbstzauber in der Alten Kirche, Schonungen, überreichten.


Im Bild von links Richard Kraft, Karin Bonse-Olsen und Horst Fambach.


Dass die Forster ein musikalisches Völkchen sind, ist wohl kein Geheimnis mehr. Schon lange stößt die Bläserklasse auf große Resonanz. Schulterklopfen und lobende Worte gab es für die beiden Nachwuchsmusiker Billy Weger und Lukas Karch für ihre bestandenen Leistungsprüfung.

Anläßlich ihres 90jährigen Bestehens brachte der Sängerkranz Mainberg am Sonntag, 2. Mai, (Leitung Christopher Kuhn) am Sonntag, 2. Mai, die Deutsche Messe von Michael Haydn zur Aufführung bei der Sonntagsmesse in der Pfarrkirche.

Der Vorstand der Blaskapelle Gebhard Karch freut sich, dass die beiden aktiven Jungmusiker Billy Weger  und
Lukas Karch der Forster Blaskapelle, beim Nordbayerischen Musikbund die D1 Prüfung mit gutem Erfolg abgeschlossen haben.
Das Abzeichen in Bronze ist die erste große Herausforderung, die einen Musiker auszeichnet.
 
 
 Vorstand Gebhard Karch, Billy Weger mit Tenorhorn, Trompeter Lukas Karch und
2. Vorstand Achim Weger
 
 
   

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok