Info-Portal für das Schweinfurter Oberland: Schonungen – Üchtelhausen – Stadtlauringen – Thundorf – Maßbach und angrenzende Gebiete

 
Ebenso wie die gedruckte Ausgabe wird auch die Online-Ausgabe des OberlandKuriers ehrenamtlich betreut. Unser Portal wächst seit Jahren und verfügt mittlerweile über ein enorm breites und tiefes Spektrum an Informationen. Geschätzt wird dies nicht nur von den „Einheimischen“, die zum Beispiel den Terminkalender rege nutzen, sondern auch von denjenigen, die unsere Heimat verlassen haben. Heute leben sie unter anderem in Amerika, freuen sich über die abwechslungsreichen Nachrichten aus der Heimat und laden sich jede Print-Ausgabe des OberlandKuriers als PDF herunter. Das Redaktionsteam freut sich drüber. Unser Motto: „Aus der Region, für die Region“.
 
Stellvertretend für das gesamte Team, das jede Ausgabe zusammen erarbeitet, spricht Gründungsmitglied Norbert Ledermann: „Wir leben gern hier - und tun deshalb auch gern etwas für die Bekanntheit unserer Region. Der OberlandKurier wird zwar von einem festen Team gelenkt, lebt jedoch von Ihnen allen: Unseren aktiven und interessierten Lesern. Wir danken an dieser Stelle allen, die uns seit Jahren mit ihren Artikeln und Fotos unterstützen!“
 
Wer macht mit?
Der Oberland-Kurier sucht weitere Gleichgesinnte, die Informationen aus Kultur, Wirtschaft und Tourismus verbreiten möchten - ob in Wort oder Bild. Werden auch Sie Online-Redakteur und gestalten Sie Ihr Portal mit!
 
Die Anmeldung funktioniert ganz einfach unter http://oberland-kurier.de/index.php/anmelden.html. Folgen Sie dazu den Anweisungen unter „Login Redakteure“ und lassen Sie sich zunächst als Benutzer registrieren (ganz unten).
 

Foto: v.l.n.r.  Vera Bellenhaus (Leiterin der Umweltstation), v.u.z. Egloffstein (Bayrischer Jugendring), MD Dr. Barth (Amtschef, Bayrisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit)Im April war die Umweltstation KjG-Haus Schonungen in Pfaffenhofen zu Gast. Denn hier fand die Eröffnung der bayernweiten Klimawoche statt, auf dem sich viele Mitglieder der bayrischen Klimaallianz der anwesenden Volksvertretern und der interessierten Öffentlichkeit vorstellten.

Foto:
v.l.n.r.  Vera Bellenhaus (Leiterin der Umweltstation), v.u.z. Egloffstein (Bayrischer Jugendring), MD Dr. Barth (Amtschef, Bayrisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit)

Schonungen:
Banken;
Metzgerei Müller Marksteinach

Stadtlauringen:
Banken; Apotheke

Üchtelhausen:
Lebensmittel Hummel Hesselbach;
Banken;
Bäcker Üchtelhausen

und in allen Rathäusern
 

Damit nicht nur unsere „Sicht“ der Dinge im Oberlandkurier veröffentlicht wird, können und sollen auch Sie sich beteiligen und aus Ihrem Blickwinkel die Dinge darstellen. Im Rahmen eines Fotowettbewerbes der unter dem Motto „Im Oberland unterwegs“ steht.

Das Info-Portal wird von der Agentur Ledermann ehrenamtlich geführt. Wir suchen BürgerInnen jeglichen Alters, die uns dabei unterstützen möchten. Wer Interessantes aus seiner Ortschaft bzw. Gemeinde im Oberland veröffentlichen möchte, kann diese Plattform nutzen - und von einem Hobby berichten, einer Veranstaltung erzählen, eine Person porträtieren uvm. Auch der Mediennachwuchs kann hier seine ersten Berichte veröffentlichen. Wir freuen uns über rege Beteiligung!

Dieses Magazin sollte weiterhin bestehen

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie lesen gerade die achte Ausgabe des Schweinfurter OberlandKuriers. Das hochwertige, durchgehend in Farbe gedruckte Print-Magazin hat sich damit in knapp zwei Jahren eine anerkennenswerte Position auf dem Lesermarkt erarbeitet.

Der Schweinfurter OberlandKurier bietet umfangreiche Informationen aus Kultur, Wirtschaft und Tourismus rund um Schonungen, Üchtelhausen und Stadtlauringen. Ergänzt wird das vierteljährlich erscheinende Magazin seit Kurzem durch das Info-Portal www.oberlandkurier.de. Mit der Online-Version wird nicht nur die Reichweite der Print-Ausgabe erhöht, sondern ein Höchstmaß an Aktualität ermöglicht.

Viele Firmen aus unserer Gegend nutzen bereits die Gelegenheit, ihre Zielgruppe mit dem Print-Medium über ihre Tätigkeiten bzw. Aktionen zu informieren. Die guten Resonanzen zeugen von der großen Akzeptanz des Schwein­furter OberlandKuriers.

Auch Sie können nach dem Motto „Aus der Region – für die Region“ unterstützend wirken. Es ist nach weislich bekannt, dass Anzeigen der heimischen Wirtschaft gerade in der Region selbst besondere Beachtung finden. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe direkt an, indem Sie eine Anzeige in unserem Magazin oder Bannerwerbung auf der neuen Homepage schalten. Für beide Werbeformen gelten, verglichen mit den Alternativen in unserer Region, günstige Preise.
Wenn Ihre Investition darüber hinaus einem guten Zweck dient, dürfte Ihnen die Entscheidung noch leichter fallen: Die Mitarbeit in der Redaktion des Schweinfurter OberlandKuriers erfolgt nämlich ehrenamtlich. Mit Ihrer Werbung würdigen Sie somit das Engagement unserer Bürger, die sich innerhalb der drei Großgemeinden für das Projekt „Schweinfurter Oberland“ stark machen.

In diesem Sinne: Alles Gute aus der Region für die Region! 

Active Image Active Image Active Image
Friedel Heckenlauer
1. Bürgermeister Stadtlauringen
Klaus Katzenberger
1. Bürgermeister Üchtelhausen
Kilian Hartmann
1. Bürgermeister Schonungen









P.S.: Weitere Informationen erhalten Sie über die Druckerei Rudolph in Ebertshausen (für den Bereich Druck) oder bei  ::ledermann.biz | multimedia-agentur in Üchtelhausen (für den Bereich Online).
Sample Image Man nimmt uns zur Kenntnis Wir freuen uns immer über Leserbriefe. Man kann was verbessern, wenn etwas schief gelaufen ist oder man bekommt Hinweise, einer Spur nach zu gehen.
Auch Lob ist hin und wieder gut und wird als Ansporn verwendet, weiter zu machen und vielleicht noch besser zu werden. Untenstehend wurde sogar ein „mündlicher Leserbrief“ weitergeleitet.
Active ImageHeuer war es wieder soweit: Vom 30. September bis zum 8. Oktober fand in Schweinfurt, wie alle zwei Jahre, die Ufra statt.
Dies war nicht nur für zahlreiche regionale Betriebe ein willkommener Anlass, sich und ihre Produkte einem breiten Publikum vorzustellen.
Auch der Landkreis Schweinfurt und seine Gemeinden nutzten die Gelegenheit, sich in Halle 1 zu präsentieren. Schließlich leisten die Gemeinden einen wesentlichen Beitrag zur Attraktivität des Landkreises Schweinfurt.

Schreiben tun viele sowieso.
Nicht nur den Lohnsteuerjahresausgleich oder den Einkaufszettel.
Gar nicht mal so Wenige schreiben auch anderes.
Sei es in Briefen oder im Tagebuch. Und wenn dies auch andere lesen können, vielleicht sogar sollten, ist hier Gelegenheit.
Ob dabei unvergängliche Werke entstehen, sei einmal dahingestellt.

Wir über uns!
Liebe Leser, liebe Mitbürger aus dem Schweinfurter Oberland!
Liebe Gäste!
 
ImageDer Ihnen nun vorliegende erste Schweinfurter OberLand Kurier ist als eine Initiative innerhalb der Regionalentwicklungsbewegung „Schweinfurter Oberland“ der drei Gemeinden Schonungen, Üchtelhausen und Stadtlauringen, in Zusammenarbeit mit der Druckerei Rudolph, entstanden.

Was Sie gerade in den Händen halten, ist von engagierten Bürgern dieser Ortschaften für die Bürger und die Gäste dieser drei Gemeinden geschrieben. Der Kurier versteht sich als eine Publikation aus der Region für die Region. Der OberLand Kurier will Ihnen zum einen Ideen und Visionen vermitteln, wie es eines Tages im Schweinfurter Oberland aussehen könnte. Diese Ideen sind zum Teil Wunschvorstellungen, die keineswegs unbedingt sofort und finanziell von den drei oben genannten Gemeinden umgesetzt werden können oder müssen.

Das Info-Portal www.Oberland-Kurier.de" sucht eine(n) Anzeigenverkäufer/in auf Provisionsbasis bei freier Zeiteinteilung.

Wenn Sie interessiert sind, melden Sie sich bei:
::ledermann.biz | multimedia-agentur
Tel. 09720 | 3800
info@oberland-kurier.de

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok